Widerrufsbelehrung

1. Gesetzliches Widerrufsrecht und freiwilliges TAIOWA Rückgaberecht

Neben dem gesetzlichen 14-tägigen Widerrufsrecht hat der Kunde bei TAIOWA ein 14-tägiges Rückgaberecht

1.1 Gesetzliches Widerrufsrecht

Nachfolgend erhält der Kunde die Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des Widerrufsrechts.

- BEGIN DER WIEDERRUFSBELEHRUNG -

1.1.1 Widerrufsrecht und Widerrufserklärung

Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.

Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde TAIOWA ( Inh.: Isabella Sumser, Buchauerstr. 36, 70 327 Stuttgart)mittels einer eindeutigen Erklärung (zum Beispiel ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann dafür das beigefügte Muster-Widerspruchsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

1.1.2 Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde den Vertrag widerruft, hat TAIOWA dem Kunden alle Zahlungen, die TAIOWA von dem Kunden erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten unverzüglich und spätestens binnen vierzehn (14) Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei TAIOWA eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet TAIOWA dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
TAIOWA kann die Rückzahlung verweigern, bis TAIOWA die Waren wieder zurückerhält oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass der Kunde die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Kunde hat die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn (14) Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde TAIOWA über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an uns

TAIOWA
Inh::Isabella Sumser
Buchauerstr. 36
70 327 Stuttgart

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn (14) Tagen absendet.

Der Kunde muss für einen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- ENDE DER WIEDERRUFSBELEHRUNG -.

1.1.3 Widerrufsformular des Kunden

(Wenn der Kunde den Vertrag widerrufen will, dann soll er bitte dieses Formular ausfüllen und es zurücksenden.)


An TAIOWA, Inh.: Isabella Sumser, Buchauerstr. 36, 70 327 Stuttgart - Service@taiowa.de :

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum


(*) Unzutreffendes streichen.


1.1.4 Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde

- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

2. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

2.1 TAIOWA behält sich das Recht vor, diese Geschäftsbedingungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern oder zu erweitern, sofern dies erforderlich erscheint und den Kunden nicht wider Treu und Glauben benachteiligt. Eine Änderung kann insbesondere notwendig sein, um Anpassungen an eine Änderung der Rechtslage vorzunehmen oder um weiterentwicklungsbedingte Änderungen des Leistungsumfangs von http://www.taiowa.de widerzuspiegeln. Auch neu ergangene Gerichtsentscheidungen gelten im Sinne dieser Klausel als Änderungen der Rechtslage.

2.2 Eine Änderung oder Ergänzung wird mindestens sechs (6) Wochen vor Inkrafttreten in geeigneter Art und Weise in Textform bekannt gegeben. In der Regel erfolgt der Hinweis auf Änderungen der AGB durch Bekanntgabe per E-Mail oder auf der TAIOWA Webseite, in jedem Fall jedoch beim nächsten Einloggen des Kunden.

2.3 Die Zustimmung zur Vertragsänderung gilt als erteilt, sofern der Kunde der Änderung nicht binnen sechs (6) Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung bzw. Möglichkeit der Kenntnisnahme bei Veröffentlichung der Änderungen schriftlich widerspricht.

2.4 TAIOWA verpflichtet sich, den Kunden mit der Änderungsmitteilung auf das Recht zum Widerspruch und die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs hinzuweisen.

3. Vertragssprache, geltendes Recht und Gerichtsstand, salvatorische Klausel

3.1 Vertragssprache ist Deutsch.

3.2 Für den Abschluss und die Abwicklung sämtlicher Verträge gilt deutsches Recht. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen.

3.3 Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.